Fiat oder Ford

Das Basisfahrzeug

Manche Reisemobilisten legen besonderen Wert auf die Basis und nicht wenige mussten von ihrem Wunsch-Grundriss Abstand nehmen, nur weil er für das jeweilige Basisfahrzeug nicht verfügbar war. Bei Challenger kann das nicht passieren, denn alle unsere Teilintegrierten sind wahlweise auf einer FIAT oder FORD Basis erhältlich, den beiden gängigsten Marken.
Kontakt
Besuchen Sie uns
Folgen Sie uns
Jetzt fragen
Um Sie bestmöglich beraten zu können, geben Sie Ihre Telefonnummer an.

Ford

Seit nun mehr als 30 Jahren sind Ford und Challenger Partner. Mit weltweit über 7 Millionen verkauften Exemplaren braucht die Qualität des legendären Ford Transit nicht mehr unter Beweis gestellt zu werden. Er ist mit den neuesten Technologien und mit neuen Sicherheits- und Komfort-Funktionen ausgestattet.

  1. Reisemobil-Fahrgestell mit tiefem Schwerpunkt für besseren Zugang.
  2. Breitspur-Hinterachse optimiert den Innenraum und die Straßenstabilität
  3. Fahrer-Airbag, Bremsassistent (das System begrenzt das Blockierender Räder bei starkem Bremsen),elektronische Stabilitätsprogramm (optimiert die Stabilität auf der Straße und in den Kurven und verbessert das Bremsen), mechanisches 6-Gang-Getriebe, Anfahrhilfe am Berg, auskuppelbare Handbremse.
  4. Höhenverstellbare Schwenksitze mit doppelter Armlehne.
  5. System Audio Ford mit RadioAM/FM, Bluetooth, USB-Eingänge und zusätzlicher Anschluss für ein Smartphone zum Telefonieren im Freisprechmodus oder zum Musikhören. Lenkrad mit Lederbezug.
  6. Zentralverriegelung der Fahrerhaus-Türen.
  7. Breite, seitliche Kunststoffteile in der Fahrzeugfarbe.
  8. 16 Zoll-Räder & Radzierkappe und Reifenpannen-Kit.

Fiat

Fiat bleibt DIE Marke auf dem Reisemobil-Markt und die Zuverlässigkeit des Ducato braucht nicht mehr unter Beweis gestellt zu werden.

  • Reisemobil-Fahrgestell mit tiefem Schwerpunkt für besseren Zugang.
  • Breitspur-Hinterachse: bessere Straßenlage und größerer Innenraum.
  • Fahrer-Airbag, Bremsassistent (das System begrenzt das Blockierender Räder bei starkem Bremsen), Antriebsschlupfregelung (das System regelt die Beschleunigung und begrenzt den Haftungsverlust der Antriebsräder). 6-Gang-Getriebe.
  • Äußerst komfortable „CaptainChair“-Sitze. Diese neuen Fiat-Sitze haben eine integrierte Kopfstütze, eine breitere Lehne, besseren Seitenhalt, doppelte Armlehnen und einen noch komfortableren Sitz. Sie sind serienmäßig in der Höhe und Neigung verstellbar.
  • Radio-Vorinstallation im Fahrerhaus inkl. Lautsprecher, elektrische Fensterheber, Mittelkonsole mit Flaschenhalter und Ablage für Mobiltelefone.
  • Zentralverriegelung der Fahrerhaustüren7.Radio-Antenne im Rückspiegel
  • 16 Zoll-Räder & Radzierkappe und Reifenpannen-Kit

 

Fiat Automatikgetriebe

Das Comfort-Matic-Getriebe (Option) lässt nicht nur den Fahrer weniger ermüden, sondern reduziert auch den Verbrauch, da es unter jeder Bedingung den optimalen Gang wählt.

Es unterscheidet sich deutlich von Automatikgetrieben mit hydraulischem Drehmomentwandler, da es genauso schnell reagiert wie das handgeschaltete Getriebe: Es verwendet dieselbe 6-Gang-Mechanik, während Kupplung und Gangwahl elektrohydraulisch gesteuert werden.

Scroll to Top